The Green Joy

Sojamilch einfach und haltbar selber machen!

Nach einigem Experimentieren habe ich es gefunden: ein Rezept wie man Sojamilch einfach selber machen kann! Die Sojamilch hält sich dabei sogar knapp zwei Wochen. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Rezept für 2 Liter Sojamilch

Zubereiten
Einweichen
Kochen
Gesamt

20 Minuten

Über Nacht oder mindestens 10 Stunden

30 Minuten

10 Stunden und 50 Minuten

Zutaten

  • Sojabohnen 200g

    Entsprechend 100g je 1 Liter.

Besondere Utensilien

  • Nussmilchbeutel oder Passiertuch 1 Stück

    Wird zum Sieben benötigt und kann entweder online* oder im gut sortierten Unverpackt-Laden gefunden werden.

Zubereitung

200g Sojabohnen über Nacht aber mindestens für 10 Stunden in reichlich Wasser einweichen.

Anschließend das Einweichwasser weggießen und die eingeweichten Sojabohnen mit 800ml Wasser pürieren.

Das Soja-Püree durch den Nussmilchbeutel oder das Passiertuch filtern. Dabei die Flüssigkeit auffangen. Der Soja-Trester (auch Okara genannt) kann bei Bedarf noch weiterverwendet werden. Zum Beispiel zu köstlichen Soja-Bratlingen.

Die abgesiebte Flüssigkeit zusammen mit zusätzlichen 1,2 Litern Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und dann 30 Minuten köcheln lassen. Hierbei regelmäßig umrühren, um ein Anbrennen der Sojamilch zu vermeiden.

Fertig ist die einfach selber gemachte Sojamilch und kann in Flaschen gefüllt werden. Die gefüllten Flaschen halte ich noch eine Weile unter fließendes, kaltes Wasser und drehe sie danach kurz auf den Kopf. Dies erhöht die Haltbarkeit nochmal. Bei einer sauberen Durchführung hält sich die Sojamilch bis zu 2 Wochen im Kühlschrank.

Sauberes Arbeiten ist wichtig!

Wie schon angedeutet ist eine saubere Durchführung sehr wichtig, weil unerwünschte Bakterien die Sojamilch innerhalb von wenigen Tagen schlecht werden lassen können. Es bilden sich dann Klumpen in der Sojamilch. Deswegen übergieße ich meinen Nussmilchbeutel, meine Milch-Flaschen und meinen Trichter für die Milch-Flaschen vor der Zubereitung mit kochendem Wasser.

Je nach Geschmack kann die Milch noch verfeinert werden

Zusätzlich kann man die Sojamilch nach Belieben verfeinern und abwandeln. Für etwas Süße können noch 6 Datteln oder 4 EL Agavendicksaft hinzugefügt werden. Auch mit etwas Salz und Gewürzen (z.B. Zimt, Vanille oder Kakao) kann die Milch weiter verfeinert werden.

Wie kann die Sojamilch verwendet werden?

Generell kann die Sojamilch analog zu Kuhmilch verwendet werden.
Ich verwende die Sojamilch super gerne in meinen Frühstücksrezepten und zum Aufschäumen für leckeren Chai oder Macha Latte. Ich habe einen Aufschäumer von WMF * mit welcher die Milch super fluffig wird. Dazu verarbeite ich ab und zu die Milch sehr gerne zu selbstgemachtem Sojajoghurt weiter. Aus dem Sojatrester (oder auch Okara) bereite ich regelmäßig super leckere und nahrhafte Soja-Bratlinge zu.

Warum Sojamilch als Milchalternative?

Natürlich gibt es auch noch viele andere Milch-Alternativen wie z.B. Hafer-, Reis- oder Nussmilch. Die Herstellung gleicht der der Sojamilch. Allerdings stellt für mich persönlich Sojamilch die beste Kuhmilchalternative: dar sie ist genauso eiweißreich wie Kuhmilch, mit einem Fettgehalt von 2% eher fettarm und enthält ca. 45 kcal/100ml. Dazu kann man Sojabohnen regional und in Bio-Qualität kaufen. Andere Nussmilchalternativen sind im Vergleich oft nicht regional oder weniger nährstoffreich.

Warum sind das Einweichen und Kochen wichtig?

Ein Nachteil der Sojabohnen ist jedoch, dass sie vor dem Verwenden eingeweicht und gekocht werden müssen. Soja ist, wie Hülsenfrüchte im Allgemeinen, sehr reich an Phytinsäure. Diese Säure soll eigentlich Fraßfeinde von dem Fressen der Pflanze abhalten. Wird sie von Menschen verzehrt verhindert sie die Aufnahme von Mineralstoffen und blockiert Verdauungsenzyme. Durch Einweichen in Wasser löst sich die Säure auf und geht ins Einweichwasser über.
Dazu enthält Soja, ebenfalls wie andere Hülsenfrüchte, andere gesundheitlich bedenkliche Stoffe, die bei einem rohen Verzehr zu Vergiftungserscheinungen führen können. Durch das Kochen werden diese aber zerstört oder inaktiviert. Die Phytinsäure kann jedoch nur durch das Einweichen entfernt werden.

Ich hoffe, dass dieses Rezept wie man Sojamilch einfach selber machen kann Euch weiterhilft und inspiriert.  Meldet Euch bei Fragen sehr gern bei mir! Für weitere Tipps und Inspirationen im Alltag könnt Ihr mir auf Facebook und Instagram folgen. Gern unterstütze ich Euch auch individuell bei Eurer Ernährung. Schaut Euch dazu einfach mein Angebot an!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Ihr auf so einen Verweislink klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem Einkauf eine Provision. Für Euch verändert sich der Preis nicht.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Auswahl veganes Essen
Einstieg

Wichtige Nährstoffe bei einer veganen Ernährung

Eine ausgewogene vegane Ernährung weist viele gesundheitsfördernde Effekte auf und kann Zivilisationskrankheiten vorbeugen. Es gibt aber einige wichtige Nährstoffe bei einer veganen Ernährung auf deren Zufuhr gezielt geachtet werden muss. Welches diese sind findet Ihr im folgenden Artikel. Dabei wird je Nährstoff unter anderem auf die Funktion, gute pflanzliche Quellen und die geeignete Methodik zur

Weiterlesen »
Apfel mit Apfelmus
Aufstriche

Leckeres Apfelmus schnell und einfach selber machen!

Ich liebe Apfelmus! Es ist für mich das Highlight bei frischen Pfannkuchen und gibt Porridge den letzten Schliff. Dazu ist Apfelmus sehr gesund und kann einfach, ohne fragliche Zusätze selber gemacht werden. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen! Rezept für 1 kg Apfelmus Zubereiten Kochen Gesamt 20 Minuten 20 Minuten 40 Minuten Zutaten Äpfel 900

Weiterlesen »
Grünkohl als gute Calciumquelle
Nährstoffe

Calcium als kritischer Nährstoff in der veganen Ernährung

Um Calcium bilden sich viele Mythen in der Ernährung. So wird Calcium oft mit starken Knochen und dem regelmäßigen Verzehr von Kuhmilch in Verbindung gebracht. Doch was ist dran an den Weisheiten und wie kritisch ist die Versorgung mit Calcium in einer veganen Ernährung? Inhaltsverzeichnis Was ist Calcium und welche Funktionen hat es? Calcium ist

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.